Herpes Zoster Impfstoff

Der Impfstoff Herpes Zoster abgeschwächte ist ein Impfstoff, der das Immunsystem aktivieren hilft, hilft den Ausbruch von Herpes zoster zu verhindern, die auch als Schindeln populär bekannt.

Herpes zoster wird durch das gleiche Virus verursacht, das Varicella-Zoster-Virus in seiner Formulierung Windpocken und der Impfstoff verursacht hat, hilft nicht nur den Ausbruch von Herpes zu verhindern, da die Nervenschmerzen mit Herpes zoster verbunden und können sein wenn von Ihrem Arzt verordnet.

Hinweise

Der Impfstoff Herpes Zoster Es wird angegeben, abgeschwächt den Ausbruch von Herpes zoster und dem verlängerten Beginn der Neuralgie, Nervenschmerzen zu verhindern, die durch Herpes zoster bei Erwachsenen über 50 Jahre verursacht.

Wie man nimmt

Der Impfstoff Herpes Zoster abgeschwächten wird unter der Haut in einer einzigen injizierbaren Dosis verabreicht und sollte professionell von einer Krankenschwester oder ausgebildete Gesundheitsversorgung gegeben werden.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen des Impfstoffs Herpes Zoster abgeschwächte können allergische Reaktionen mit Rötung, Juckreiz oder Nesselsucht auf der Haut, Fieber, Schmerzen in Gelenken und Muskeln und Schwellungen, Rötungen und Ausschlag an der Injektionsstelle umfassen.

Kontraindikationen

Der Impfstoff Herpes Zoster Es ist für schwangere Frauen kontra, für Patienten mit geschwächtem Immunsystem oder der Nutzung von Steroiden und für Patienten, die aktive unbehandelte Tuberkulose haben.

Darüber hinaus ist es auch kontraindiziert für Patienten, die allergisch auf eine der Komponenten der Formel sein können.