Valganciclovir (Valcyte)

Valganciclovir ist ein antivirales Arzneimittel, das hilft, die Synthese viraler DNA zu hemmen und die Vermehrung einiger Virustypen zu vermeiden.

Valganciclovir kann in einer herkömmlichen Apotheke auf Rezept in Form von Tabletten unter dem Handelsnamen Valcyte gekauft werden.

Valganciclovir Preis

Der Preis von Valganciclovir beträgt etwa 10 Tausend Reais pro Packung mit 60 Tabletten à 450 mg, jedoch kann die Menge je nach dem Ort des Kaufs der Droge variieren.

Hinweise auf Valganciclovir

Valganciclovir ist indiziert zur Behandlung von Cytomegalovirus-Retinitis bei Patienten mit AIDS oder zur Prophylaxe der Cytomegalovirus-Erkrankung bei Patienten, die eine Organtransplantation erhalten haben.

Wie man Valganciclovir verwendet

Die Art der Anwendung von Valganciclovir sollte von einem Arzt angegeben werden, die Behandlung der Cytomegalovirus-Retinitis erfolgt jedoch üblicherweise wie folgt:

  • Dosis des Angriffs: 1 450 mg Tablette, 2 mal täglich für 21 Tage;
  • Erhaltungsdosis: 2 Tabletten zu je 450 mg einmal täglich bis zum Ende der Behandlung der Retinitis.

Im Falle einer Organtransplantation beträgt die empfohlene Dosis 900 mg einmal täglich zwischen 10 und 200 Tagen nach der Organtransplantation.

Nebenwirkungen von Valganciclovir

Die wichtigsten Nebenwirkungen von Valganciclovir sind Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Verstopfung, schlechte Verdauung, Fieber, übermäßige Müdigkeit, Schwellungen der Beine, Anämie und Soor. Darüber hinaus sind Infektionen wie Pharyngitis, Bronchitis, Pneumonie oder Influenza zum Beispiel während der Behandlung üblich.

Kontraindikationen von Valganciclovir

Valganciclovir ist bei Kindern, schwangeren Frauen, stillenden Frauen oder Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Valganciclovir, Ganciclovir oder einen der sonstigen Bestandteile der Formel kontraindiziert.