Alles über die Chirurgie, Abdominale Dystopie zu heilen

Chirurgie für abdominale Diastase kann durchgeführt werden, nachdem die Frau entscheidet, dass sie nicht wieder schwanger werden wird.

Der plastische Chirurg wird die Bauchmuskeln mit einer speziellen Linie nähen, die nicht bricht oder sich verschlechtert. Normalerweise wird dieses Verfahren zusammen mit einer Fettabsaugung oder Bauchdeckenstraffung durchgeführt, zusätzlich zur Entfernung überschüssiger Haut vom Bauch.

Der Bauch diastasis ist die Entfernung der Bauchmuskeln den schlaffen Bauch mit überschüssiger Haut, Fettansammlung zu verlassen und drücken Sie Ihre Finger gegen die Bauchdecke kann man ein ‚Loch im Bauch‘ fühlen. Lerne die Übungen, die diese plastische Operation verhindern können.

Wie ist die Erholung von dieser plastischen Chirurgie?

Die Erholung von der Operation zur Korrektur der abdominalen Diastase ist zeitraubend und erfordert einige Vorsicht, um beispielsweise eine Infektion zu vermeiden.

Wie es sich anfühlt:

Nach dem Aufwachen von der Operation klagen viele Frauen, weil sie ihre sehr verspannte Muskeln fühlen, dies ist jedoch in 6-8 Wochen zu verbessern, wenn der Körper auf den neuen Bauchraum zu gewöhnen beginnt.

Es ist normal, dass die Empfindlichkeit reduziert ist, besonders in den Narbenstellen, aber dies verbessert sich im Laufe der Monate, und im Allgemeinen in 1 Jahr hat es eine große Verbesserung gegeben.

Die Person wacht ein paar Stunden später auf und sollte 3 Wochen lang einen Verband tragen. Nach dem zweiten oder dritten Tag der Operation kann die Person nach Hause zurückkehren, wo sie oder er etwas Pflege braucht, um sich vollständig zu erholen.

Tägliche Pflege:

Es ist wünschenswert, eine Lymphdrainage Sitzung pro Tag für die ersten 15 Tage, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und die Gefahr der Schaffung von seroma zu vermeiden, die die Ansammlung von Flüssigkeit in der Narbe Seite ist, die nur mit einem Stempel mit einer Spritze entfernt werden können zum Beispiel sehr unwohl zu sein.

Kennen Sie die Vorteile der Lymphdrainage

Das Trainieren und Heben von schweren Gegenständen mit mehr als 10% des eigenen Körpergewichts sollte nur nach 6 Wochen durchgeführt werden. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Kind wahrscheinlich nicht in Ihrem Schoß halten können und daher möglicherweise zusätzliche Hilfe bei der Hausarbeit und der Tagespflege mit dem Kind benötigen.

Für eine bessere Genesung ist das Ideal, dass sogar die Leute, die im Sitzen arbeiten, 1 oder 2 Wochen Urlaub nehmen, um die Operation durchzuführen.

Wie füttere:

Es ist am besten, ballaststoffreiche Nahrungsmittel zu essen, um Verstopfung zu vermeiden, und Sie sollten jeden Tag etwa 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinken, um den Stuhl zu erweichen. Obst und Gemüse sind willkommen, aber vermeiden Sie gebratene oder fettreiche Speisen. Die Proteine, die im Ei und im weißen Fleisch vorhanden sind, beschleunigen die Heilung und können einmal am Tag konsumiert werden. Sehen Sie, was sonst noch zu essen ist, um die Heilung zu verbessern:

Wie man duscht:

Es ist nur erlaubt, in 7 bis 8 Tagen nach der Operation zu duschen, also vorher sollte das Bad nur unter der Dusche mit einer anderen Person durchgeführt werden, um zu helfen. Es ist wichtig, nicht den Körper nach vorne zu beugen und so auch zu Fuß sollte man nicht weit, ideal Aufenthalt mit dem Bauch liegend nach oben, während es keinen dobrinha Bauch bildet, denn wenn das passiert, kann der Bauch markiert werden, eine Korrektur der Operation notwendig sein.

Warnzeichen zum Arzt gehen

Nach 7 Tagen sollten Sie zu dem Arzt zurückkehren, der die Operation durchgeführt hat, damit er einschätzen kann, wie die Genesung verläuft. Wenn nötig, können die Verbände zu diesem Zeitpunkt gewechselt werden, aber es ist ratsam, zum Arzt oder in die Notaufnahme zu gehen, wenn Sie Anzeichen und Symptome haben wie:

  • Fieber;
  • Auslaufen von Blut oder Flüssigkeit im Verband;
  • Ablauf ablassen;
  • Atembeschwerden;
  • Schlechter Geruch auf der Narbe.

Diese Anzeichen können darauf hindeuten, dass sich eine Infektion bildet und eine fachärztliche Untersuchung erforderlich ist.