Pocken

Pocken sind eine ernste, hoch ansteckende Infektionskrankheit, die durch einen Virus verursacht wird, der zum Tod führen kann. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch hohes Fieber, Körperschmerzen, starkes Erbrechen und das Auftreten von Blasen auf der Haut, die ulzerieren und Narben bilden, die den Körper des Patienten entstellen können.

A Pocken hat keine Heilungund kann durch Pockenimpfung verhindert werden. Wenn eine Infektion auftritt, ist die Behandlung begrenzt und ihre Wirkung besteht darin, die Symptome der Krankheit zu reduzieren. In einigen Fällen können Antibiotika verordnet werden, um das Auftreten von opportunistischen bakteriellen Infektionen zu verhindern, die bei Personen mit Pocken auftreten, weil ihr Immunsystem geschwächt ist.

OPockenvirus ist die Orthopoxvirus Variole, die den Körper von Individuen infiziert, wächst und multipliziert in den Zellen des Körpers. Die kontaminierten Zellen werden resistent gegen die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers, wodurch sich die Krankheit verschlimmern kann.

Fotos von Pocken

Quelle: Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention

Impfstoff für Pocken

Der Pockenimpfstoff verhindert das Auftreten der Krankheit und hilft, sie zu heilen oder ihre Folgen zu verringern, wenn sie bis zu 3-4 Tage nach der Infektion des Patienten verabreicht wird. Wenn jedoch bereits Symptome der Krankheit aufgetreten sind, kann die Impfung keine Wirkung haben.

Der Pockenimpfstoff gehört nicht zum Grundimpfprogramm in Brasilien, da die Krankheit länger als 30 Jahre bestrahlt wurde. Militärangehörige und Angehörige der Gesundheitsberufe können jedoch die Impfung beantragen, um eine Ansteckung zu verhindern.

Symptome von Pocken

Die Symptome von Pocken treten etwa 14 Tage nach der Infektion mit dem Pockenvirus auf und können sein:

  • Hohes Fieber;
  • Mit Eiter gefüllte Blasen, die platzen und Blutungen, starken Juckreiz und Schmerzen verursachen können;
  • Muskelschmerzen im Körper;
  • Starkes Erbrechen;
  • Übelkeit;
  • Bauchschmerzen;
  • Kopfschmerzen;
  • Durchfall;
  • Delirium.

Die Blasen erscheinen zunächst im Bereich des Mundes und breiten sich schnell durch den Rest des Körpers aus.

Das Risiko der Blindheit aufgrund von Hornhautbefall und Tod aufgrund von Bronchopneumonie ist groß, ebenso wie das Auftreten von opportunistischen Infektionskrankheiten, da infizierte Personen sehr anfällig für das Immunsystem sind.

Übertragung von Pocken

Die Pockenübertragung erfolgt durch Inhalation oder Kontakt mit Speichel von kranken Individuen und kann auch durch persönliche Kleidung oder Einstreu übertragen werden. Es ist in der Regel in der ersten Woche der Infektion ansteckender, aber kann weiter ansteckend sein, bis die Hautwunden heilen und die Barke verlieren.

Es gibt zwei Formen von Pocken: die Hauptpocken, die schwerwiegendste Form der Krankheit, die tödlich sein kann, oder die Pocken, die mildere Symptome haben und selten zum Tod führen.

Die Vorbeugung von Pocken erfolgt durch die Einnahme von Pockenimpfstoffen oder durch die Vermeidung des Kontakts mit infizierten Personen oder Objekten, die mit Patienten in Kontakt kommen.

Nützliche Links:

  • Symptome von Pocken
  • Masern
  • Steak
  • Röteln